Wer schwimmt denn da immernoch?

Das Thema Seerosen und Fische ist noch nicht abgeschlossen. Ich sitze noch weiter daran und haben noch etliche unbearbeitete Gestalten auf meinem Tisch liegen. Für neue Fotos ist das Wetter ja leider nicht so gut, aber das kommt auch wieder. So brauche ich wenigstens kein schlechtes Gewissen zu haben, wenn ich zu Hause bin und … Continue reading Wer schwimmt denn da immernoch?

Advertisements

Material

Das alles habe ich für die Seerosenkette an verschiedenen Perlen benötigt: Unterschiedliche Rocailles in Form, Farbe und Glanz, sowie Metallperlen, Süßwasserperlen, Swarovskis, Glas- und Glaswachsperlen. Nicht zu vergessen die Quetschperlen und deren Perlen zum Verstecken, damit man sich nirgends festhakt. Das hat eine Weile gedauert, bis die Kette fertig war - aber fragt mich nicht … Continue reading Material

Wie wird man ein Fisch?

Als erstes muss man durch die "Ursuppe", dem Fimo-Block und wird geformt. Die Augen und Münder entstehen dabei einzeln und werden dann an dem Fischkörper angebracht. Nach dem ersten Backen bekommen sie dann ihre Farben, wie man sieht etwas frei nach Schnauze und wie es mir gefällt. 🙂 Die Seerosen werden dabei auch geformt, bemalt … Continue reading Wie wird man ein Fisch?

Aller Anfang braucht Vision

Mein Arbeitsplatz mit den verschiedensten Stadien beim Testen, Durchführen und Hoffen, dass es klappt. Die Seerose hat noch ganz reinweiße Blütenblätter, aber der Kontrast war zu groß, daher habe ich sie mit etwas Acrylfarbe abgetönt. Das Loch im großen Blatt ist Absicht, da dort hindurch die Perlenstränge geführt werden, um die Kette am Ende umlegen … Continue reading Aller Anfang braucht Vision

Seerosen zum Umhängen

Die Fische haben es geschafft! Nun sind sie in ihrem Lebensraum angekommen - oder zumindest im bildlichen Sinn. Die Seerose und der Fisch sind in reiner Handarbeit aus Fimo/Polymer Clay entstanden und zum Teil mit Harz versiegelt, damit es stabiler wird. Außerdem gab es noch den schönen Regentropfen Effekt. ❤ Die Kette ist ziemlich lang, … Continue reading Seerosen zum Umhängen

Manchmal läuft es eben anders …

Da dachte ich, eine weitere Schicht Harz schadet nicht, dann sind die Kugeln wenigstens ganz rund! Fazit des Ganzen: Die Kugeln mussten nach dem Polieren nochmal ganz geschliffen und poliert werden. @_@ Da waren viele Pausen nötig, damit die Hand nicht schlapp macht. Aber das Ergebnis hat sich gelohnt und der Ärger über sich selbst war … Continue reading Manchmal läuft es eben anders …

Vorbereitungen

Damit die kleinen Fische ein Zuhause bekommen, müssen ein paar Vorbereitungen getroffen werden. Waage, Skizze und Glitzer sind parat. Letzteres kam nur für die weißen Fische zum Einsatz. Nach dem Aushärten des Harzes mussten die kleinen Kugeln noch poliert werden. So ganz glänzend waren sie leider noch nicht. Aber jetzt schon! Und natürlich musste ich … Continue reading Vorbereitungen

Blau blau und nochmal blau

Langsam aber stetig wachsen die kleinen Fische Schritt für Schritt zu richtig anhänglichen Gesellen heran. 😉 Je nachdem wie man sie betrachtet, scheint das leicht Bläuliche stärker oder weniger stark hindurch. Fest eingeschlossen sind sie auch unzerbrechlich und können mit ihrer Seerose auf Wanderschaft gehen.

Endlich was Neues :D

Die letzten Monate habe ich an einem neuen Design und Methoden gefeilt, auch was das Fotografieren anbelangt. Es hat sich als schwieriger erwiesen als gedacht, aber ich glaube nun ist es soweit. Hier sehr ihr eine Variante, da ich von den Glaskugeln aber nur zwei vor vielen Jahren gekauft habe, wird das vielleicht nur eine … Continue reading Endlich was Neues 😀

Inktober

Tag 8: The Dreamer Elfen, Feen und so weiter müssen halt zwischendurch einfach sein und wenn eine kleine Fee träumt, dann wehen ihre Haare gen Himmel. Also so sieht es doch zumindest aus, oder?! Inktober Tag 9: The Centaur Da ich Pferde nicht so im Repertoire habe, dachte ich ein wenig abgucken schadet zu Übungszwecken … Continue reading Inktober