Making of  ♥ Unikat Einhorn 

Wie werden so eine Kette oder die Ohrstecker gemacht?
Ein paar kleine Einblicke habe ich mit meiner (mittelmäßigen, aber sehr nützlichen) Handykamera aufgenommen. So hätten sich das die meisten bestimmt nicht vorgestellt. 😉

Um zum ersten Bild zu kommen braucht man allerdings auch schon einige Schritte, die habe ich aber vergessen aufzunehmen.

SAMSUNGSAMSUNGSAMSUNGSAMSUNGSAMSUNGSAMSUNG

Einhorn ♥ Unikat

Hallo ihr Lieben, der Markt in Bad Urach vor knapp 2 Wochen war richtig schön und es war tolles Wetter, das hat man sogar im Schloss gemerkt. Vielen Dank an alle, die meinen Stand besucht haben!

In den letzten beiden Wochen gab es einiges anderes zu tun, aber ich habe das Wetter auch genutzt um neue Fotos zu machen. Daher habe ich mich bisher noch nicht gemeldet, bin aber zurück mit guten Neuigkeiten!
Da mein DaWanda Shop (https://de.dawanda.com/shop/sternenzucker) in den letzten Monaten etwas brach lag und ich mich diese und nächste Woche darum kümmere ihn wieder zu bestücken, wird er heute Abend endlich wieder mit einigen Schmuckstücken ausgestattet. Damit der ein oder andere vielleicht noch weiter animiert wird: ich habe vor in der nächsten Woche einen Rabattcode zu posten, wer sich also noch ein paar Tage geduldet, kann gewiss ein Schnäppchen machen.

Erinnert euch das auch etwas an Regenbogen und Einhörner? Vielleicht ja schon, mich auf jeden Fall. xD

Embroidery Style

Morgen und übermorgen gehts nach Bad Urach auf den Ostermarkt mit anderen Kunsthandwerkern. 🙂
Ich bin schon sehr gespannt und möchte diese Schönheiten heute noch fertig stellen, drückt mir die Daumen, dass es klappt – auch wenn es eigentlich nicht mehr viel ist.

Alles ist mit einer Nadel und meinen Fingerkuppen handgemacht.
Ich hab Rücken! ;p

Himmelsfarben IV

In den letzten Wochen habe ich an neuen Halbkugelperlen gearbeitet und ganz viele davon in pink-gelb und blau gemacht. Jetzt sind sie endlich soweit, dass sie weiterverarbeitet werden können. Diesmal die pink-gelben mit den schönen Perlen, die ich dazu verwenden möchte. Swarovskis nehme ich immer gern, ich liebe ihren Schein und Glanz. ❤

Für eine größere Ansicht einfach auf die Fotos klicken! 🙂

Aber auch hier sind noch nicht alle Perlen fertig und die Rückseite muss noch modelliert werden. Das Design wird dann wohl so aussehen:

Himmelsfarben II

In den letzten Wochen habe ich an den neuen Halbkugelperlen gearbeitet und ganz viele davon in pink-gelb und blau gemacht. Jetzt sind sie endlich soweit, dass ich daraus Ketten anfertigen kann, die erste ist gestern fertig geworden. :3

Wie geht das? Eine kurze Erklärung:
Zuerst wird ein Farbverlauf gemacht, der mittels Siebdruckverfahren die Acrylfarbe bekommt. Dann wird ausgestochen, ist ja klar, sonst werden sie nicht gleich groß! Und nun auf die Metallform legen, etwas andrücken und dabei aufpassen, dass die Farbe nicht wieder abgeht. Zum Glück passiert mir das eher selten – nur wenn ich ungeduldig bin.

Gut, das kannte man ja schon, wenn man den letzten Beitrag verfolgt hat. 😉

Ab in den Ofen!
Danach müssen sie abgeschliffen werden, bekommen ihre textuierte Rückseite, werden erneut gebacken und dann überlege ich die Zusammenstellung. Denn die Aufhängung muss so befestigt sein, dass die Perlen richtig hängen –
auf gehts also zum letzten Mal backen!

Dann noch lackieren und fertig designen.
Aber das folgt beim nächsten Mal!

 

Himmelsfarben

Beim Betrachten meiner Collage ist mir aufgefallen, dass ich ziemlich oft Horizonte aufgeklebt habe. Da wollte ich gerne einen warmen Sonnenaufgang umsetzen und das hier sind die bisherigen Zwischenschritte. 🙂
Eine Skinner-Blend mit mehreren Farben und dann einem aufgemalten Muster mit anschließendem Backen auf einer gewölbten Metallplatte.

Dann heißt es ran an die Rückseiten, nochmal backen und auffädeln! Ganz besonders mag ich die großen Stücke – aber auch die Kombination der kleineren miteinander. Ich hoffe es wird so, wie ich es mir vorstelle. *Daumen drück*

Farmischungen

Es wird wieder Zeit an meinen Farbmöglichkeiten zu arbeiten und dazu habe ich eine alte Farbtabelle von Juli 2015 in diesem Monat neu aufgelegt. Das Buch „Color Inspirations“ von Maggie Maggio und Lindly Haunani ist mein Lieblingsbuch in diesem Bereich seit ich es habe! ❤
Dazu habe ich anhand meiner notierten Farbrezepte die Farben erneut gemischt und anhand meiner geklebten Collage auch ein paar Komponenten hinzugefügt.
Im ersten Bild sieht man meine aufgereihten Mischungen und dann die entstandenen Farben. Danach habe ich sie nach ihrer Helligkeit sortiert und so doch noch ein paar Änderungen vorgenommen, bevor ich sie in einer neuen Farbpalette gebacken habe.
Hoffentlich nutze ich das künftig auch für Projekte und mache noch weitere Paletten von Farbkombis, die mir gut gefallen. Aber die würden nicht so langwierig gemischt, sondern sollten währenddessen entstehen – an diesem hier saß ich dann doch drei Stunden… (das glaub ja selbst ich kaum mehr!)

Emrboidered WIPs

Diesmal noch ein ungebackenes WIP (work in progress). Auf dem Markt morgen wird es diese Stücke erstmals zu kaufen geben.
Diesmal habe ich mich noch etwas mehr an die Farbpalette gewagt und habe auch (für mich) ungewöhnliche Kombinationen von Blau, Rot und Orange gewählt. Aber voll meine Farbwahl ist der Hintergrund und im Gesamten würde ich das trotz Orange sogar selber tragen wollen. xD
 
Am Wochenende (28./29.01.17) bin ich also auf dem Kunsthandwerkermarkt in Heilbronn. Wer vielleicht in der Nähe wohnt oder eh vorhat hinzugehen, ich würde mich über einen Besuch auf Burg Stettenfels sehr freuen!
Hier gehts zur Homepage oder auch auf Facebook.

Nun im richtigen Licht fotografiert, kann ich euch meine neuen Klimt Ketten in zwei Farbvarianten zeigen und mit kleinen Unterschieden. So ist jede Kette ein echtes Unikat.

Die Anhänger sind halbrund und dadurch sehr leicht. ❤

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nun das ganze in blau. :3
Beide Versionen haben eine textuierte und mit Puder versehene Rückseite.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Entstehung einer Kette

Hier seht ihr die Entstehung einer organischen Kette, ich kann die Kette selber schwer beschreiben. Daher schaut ihr euch es am besten selbst an!

SAMSUNG

Vorbereitung ist die halbe Miete bei der Umsetzung des vorgestellten Designs.
Kleine, abgezählte Häufchen Fimo damit das Mischverhältnis auch stimmt!

SAMSUNG

Embossing Puder oh du mein Freund, hoffentlich wird das auch nachher so wie in den kleinen Proben oben links! Gut kneten heißt es da.

SAMSUNG

Fertig zur Rolle geformt und dann feinsäuberlich geschnitten, geformt und mit einem kleinen Loch zum Auffädeln versehen.

SAMSUNG

Alle Farben sind nun bereit und warten nur darauf benutzt zu werden!

SAMSUNG

Man glaubt kaum, dass mich das wirklich 7 Stunden durcharbeiten gekostet hat. Ich glaube es ja selber kaum … aber der Tag war dann irgendwie um und ich musste mich doch noch einen Tag gedulden! >.<

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und nun ist sie endlich fertig!